krimikritik
Die kritische Reihe zur Kriminalliteratur
KrimiKritik 1   KrimiKritik 2   KrimiKritik 3   KrimiKritik 4
KrimiKritik 5   KrimiKritik 6   KrimiKritik 7  KrimiKritik 8  
KrimiKritik 9
  KrimiKritik 10   KrimiKritik 11

Startseite
Der NordPark-Buchladen       



kk10nummer
krimijahrbuch2008ausschnitt426x283
kk9



300 Seiten geballte Information!


Krimijahrbuch 2008

Kritiken, Hintergrundberichte, Porträts, Tipps zur Sekundärliteratur und Informationen zum historischen Kriminalroman.
Interviews mit Frank Göhre, Uta-Maria Heim, Gilbert Adair, Henrike Heiland, Sabine Deitmer, Porträts von Gunter Gerlach, Dan Fespermann und Katy Munger.
Wissenswertes über alte Krimis und neue Trends, die deutsche und die internationale Kriminalliteratur und die Krimikulturen der Welt.
Rückblick auf das Krimijahr 2007 in Buch, Film, Fernsehen und Radio.

Ein Muß für jeden Krimifan!
Das Krimijahrbuch 2008 berichtet über alte und auf alt getrimmte Krimis, über die Fallstricke des »Historischen« und die Notwendigkeit, das Alte zu studieren, um das Neue besser zu verstehen.
Ein weiterer Schwerpunkt gilt dem Hörspielkrimi, einer ebenfalls »alten« Form, die 2008 durch den analog zum Fernseh-Tatort angelegten Radio-Tatort vielleicht vor einer neuen Blüte steht.
Aber natürlich ist das Krimijahrbuch auch gnadenlos aktuell und modern.
Das ist spannend.

Mitwirkende:
Christina Bacher · Jörg von Bilavsky · Stephanie Busch Axel Bußmer · Michael Farin · Joachim Feldmann Mario Fuhse · Christiane Geldmacher · Jost Hindersmann Beate Hinrichs · Matthias Kapohl · Ekkehard Knörer Bernd Kochanowski · Jochen König · Ralf Koss Ulla Lessmann · Ludger Menke · Jasna Mittler · Ulrich Noller Thomas Przybilka · Dieter Paul Rudolph · Frank Rumpel Catharina Sommer · Thomas Wörtche · Carsten Würmann

KJB2008-web.jpg
Unentbehrlich für jeden Krimifan.

Christina Bacher, Ulrich Noller und Dieter Paul Rudolph (Hrsg.):
Krimijahrbuch 2008
300 S., 2008;
EURO 12,00 [D]
Krimi Kritik 10,
ISBN: 978-3-935421-28-7
April 2008

Warenkorb
bestellen



Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Zu diesem Jahrbuch

Bücher...

Ulrich Noller / Dieter Paul Rudolph: Krimi international 2007
Bernd Kochanowski: USA 2007 – die Krimipreise
Jörg von Bilavsky: Der Charme des Morbiden. Krimis aus Österreich
Jost Hindersmann: »Der Krieg hatte Dänemark erreicht« Kampf der Kulturen und Irak-Krieg in dänischen Kriminalromanen 2007
Ulrich Noller / Dieter Paul Rudolph: Deutschsprachige Krimis 2007
Rumpel / Wörtche / Noller / Rudolph: SIEBEN für die (vorläufige) Ewigkeit

Menschen...

Ulla Lessmann: Neugierige Anarchistin. Ein Gespräch mit Sabine Deitmer
Mario Fuhse: Herbstliche Rhythmen. Gespräch mit Frank Göhre
Christiane Geldmacher: Krimiautorin in Zeiten des Internets. Ein Interview mit Henrike Heiland
Jasna Mittler: »Wenn das Manuskript fertig ist, habe ich mein Vergnügen gehabt« Über den Autor Gunter Gerlach
Ludger Menke: »Kriminalliteratur ist für mich eine nostalgische Sache« Ein Interview mit Gilbert Adair
Ekkehard Knörer: Gefahrenzonen, Kriegsgebiete. Der Politthrillerautor Dan Fesperman
Beate Hinrichs: Lebenslustig, aber nicht gertenschlank. Katy Munger und Casey Jones. Eine Hommage

Alte Krimis...

Dieter Paul Rudolph: Die Bescholtenen. Zur Modernität »alter Krimis«
Ralf Koss: Zur Unterhaltung freigegeben. Historische Kriminalromane und die Weimarer Republik
Carsten Würmann: Volksgemeinschaft mit Verbrechern – zum Krimi im Dritten Reich
Michael Farin: Selber Weltall. Dr. Mabuse – ein deutscher Held
Jochen König: Philip Marlowes Erben sollen ermitteln, doch sind nicht auffindbar! Zur Lage des Hardboiled-Krimis in Deutschland am Anfang eines neuen Jahrtausends
Joachim Feldmann: Ermittlungen in einer heillosen Welt. Christopher J. Sansoms historische Kriminalromane

Film und Fernsehen...

Axel Bussmer: Zwischen Gewaltexzessen und Schauspielerkino. Die Kriminalfilme des Kinojahres 2007
Axel Bussmer: Korrupte Polizisten als Helden. Die Polizeiserie The Shield als Gesellschaftsporträt
Jost Hindersmann: »Am I mad, in a coma, or back in time?« Die britische TV-Serie Life on Mars – Gefangen in den Siebzigern
Ulrich Noller: Die Substanz des Buches in den Dienst der Gesetze des Films stellen. Liane Jessen, Fernsehspielchefin des Hessischen Rundfunks, über Genregeschichten in Literatur, Film und Fernsehen
Stephanie Busch und Ulrich Noller: »Wenn ab 16 Uhr alle anderen zu Hause sind, gehört mir die Stadt«. Drehbuchautor Orkun Ertener über seine Serie KDD – Kriminaldauerdienst

Hörspiel...

Ulrich Noller: »Das ist großartig!« Im Gespräch mit Uta-Maria Heim
Catharina Sommer: Radio-Tatort Köln/Düsseldorf: Der Emir. Eine solide Produktion ohne authentische Geräusche
Catharina Sommer: Wie der Radio-Tatort klingen sollte: »Es muss den Bauch erreichen, ohne den Kopf auszuschalten«
Matthias Kapohl: Entscheidung zum Thrill: Zur Hörspielbearbeitung von Joey Goebels Vincent – ein Werkstattbericht
Catharina Sommer: Hören mit Liebe. Das Infoportal »hoerspielkrimi.de«

... und Theorien und Fakten

Ulrich Noller: Die Erzähltechniken der Kriminalliteratur. Was ist das überhaupt, ein Krimi? Interviews mit Jochen Vogt und Thomas Wörtche
Thomas Wörtche: Kleiner staubtrockener, humorloser und kondensierter Kriterienkatalog für idealtypische, anständige Rezensionen von Kriminalromanen
Ludger Menke: Memento mori – Nekrolog für das Jahr 2007
Thomas Przybilka: Die Sekundärliteratur – Tipps des Jahres 2007. Eine Auswahl der deutschsprachigen Titel

Nach oben


Die Titel der Reihe:
Krimikritik 1
Jacques
Berndorf
kk2
John
le Carré
Soziokrimi
Der
Soziokrimi
Schweizer Krimi
Der Schweizer
Krimi
Krimikritik 5
Lawrence
Block
Krimikritik 5
Lawrence
Block (HC)
kk6skandinavischekrimi
Krimi:
Skandinavien
krimijahrbuch-2006
Krimijahrbuch
2006
KK8-Paprotta.jpg
Astrid
Paprotta
KJB2007-web.jpg
Krimijahrbuch
2007
KJB2008-web.jpg
Krimijahrbuch
2008
hoja-ripley-und-co-webcover.jpg
Patricia
Highsmith

Die Titel des Nordpark-Verlages können über jede gute Buchhandlung bezogen werden.
Dort berät man Sie gern.
Sollte keine in Ihrer Nähe sein, schicken Sie Ihre Bestellung einfach an uns:
N o r d P a r k
V e r l a g
Alfred Miersch
Klingelholl 53 
D-42281 Wuppertal

Tel.:  0202/ 51 10 89 
Fax: 0202/29 88 959
E-Mail: miersch@nordpark-verlag.de





KrimiKritik
Die kritische Reihe zur Kriminalliteratur im NordPark Verlag
Klingelholl 53
42281 Wuppertal
Tel.: 0202/51 10 89

Kontakt

NordPark Verlag
Besuchen Sie auch die Krimiseite des NordPark Verlages:
Die Alligatorpapiere.